top of page

Wer nicht automatisiert, verliert. Top-Tipps für deine Marketing Automation.

Aktualisiert: 4. Mai 2023



Marketing Automation ist zentral, um eine nachhaltige, individualisierte und konsistente E-Mail-Marketing Strategie zu verfolgen. Sogenannte „Drip-E-Mail-Kampagnen“ sind fast immer viel erfolgreicher als normale E-Mail-Kampagnen – nach einer Studie von CampaignMonitor im Schnitt um 320%, also mehr als das Dreifache.

Wie baut man eine perfekte Marketing Automation Kampagne auf? Wir haben Dir fünf Profi Tipps zusammengestellt.


1. Brainstorming und Prioritäten-Liste

Team-Meeting! 😉.

Step 1: Brainstorming – was sind alles Trigger, die eine Automation auslösen könnten? Geburtstage, Jahrestage (1 Jahr Kunde), Erste Bestellung, länger als 6 Monate keine Bestellung, Whitepaper-Download, …. Die Möglichkeiten sind endlos.
Step 2: Priorisierung. Wie oft würde die Automation durchlaufen werden je Zeiteinheit? Wie aufwändig ist es, die Automation zu erstellen? Welchen (materiellen) Erfolg erhoffen wir uns dabei? Aus diesen Daten kannst Du Deinen Automations-Fahrplan zusammenstellen.
Übrigens: In unserem Coaching-Programm verwenden wir dafür speziell erstellte Formulare und Modelle, um diesen Bereich besonders effizient zu bearbeiten. Hier kannst Du Dir ein kostenloses Beratungsgespräch sichern.

2. Automation planen: Bitte einfach!

Nimm Dir am besten ein Blatt Papier. Wenn Du lieber am Rechner arbeitest: Visio oder ein vergleichbares Tool funktionieren gut. Und fange dann möglichst einfach an. Ich weiss, man kann Automationen SEHR komplex machen. Das kann super sein, aber ist für den Anfang meist zu aufwändig. Die „lowest hanging fruit“ ist fast immer eine dreistufige Begrüßungs-Kampagne. Die meisten Unternehmen haben so etwas immer noch nicht, dabei wäre es so simpel. Also: Verzweigungen, ewig lange Automationen und hochkomplexe Datenbank-Anbindungen solltest Du Dir erst mal sparen.

3. Individualisierung

Gerade bei einer Welcome-Campaign gilt: Vermutlich hast Du gerade bei der Anmeldung nach Präferenzen gefragt (hast Du nicht: Dann zurück auf LOS und Anmelde-Formular überarbeiten!). Jetzt solltest Du diese Infos nutzen, am besten gleich in der ersten automatisierten Mail. Der Kunde hat dir gerade gesagt, dass er sich für „gesunde Ernährung“ interessiert? Dann bau ein Banner ein: „Hier geht es zu unseren Gesund-und-fit-Rezept-Ideen“. In jedem guten E-Mail-Marketing-System ist das ein einfaches Unterfangen. Dein Vorteil: Du zeigst dem Kunden gleich von Anfang an, dass Du ihn ernst nimmst. Bonus-Tipp: Mach die Individualisierung transparent, das schafft Vertrauen: „Danke, dass Du uns bei der Anmeldung gesagt hast, dass Du dich für gesunde Ernährung interessierst. Deshalb haben wir Dir hier ein paar Rezept-Ideen.

4. Werde schlauer!

Nutze Automationen, um mehr Kundendaten zu sammeln. Marketing Automation Kampagnen werden viel häufiger geöffnet und geklickt wie andere E-Mail-Kampagnen. Damit hast Du viel mehr Möglichkeiten der Interaktion und auch mehr Chancen, zusätzliche Informationen über Deinen Kunden zu gewinnen, sei es indirekt (z.B. über Auswertung von Klicks), wie auch direkt (Kunde direkt fragen über Umfragen etc.)

5. Regelmäßig prüfen

Automationen haben den Vorteil, dass man sie einmal aufbaut und dann laufen sie eben „automatisch“, ohne dass Du weiter eingreifen musst. Das ist praktisch, hat aber den großen Nachteil, dass Du nicht merkst, wenn etwas nicht mehr funktioniert, weil z.B. irgendeine Seite woanders abgelegt wurde, das Impressum sich geändert hat, Inhalte veralten etc. Am besten, Du legst Dir alle 3 Monate einen Termin in den Kalender, an dem Du (oder Dein Azubi oder Werkstudent) alle Automationen wirklich durchspielt.

Marketing Automation wird immer mehr zum wichtigsten Tool für E-Mail-Marketer. Ein Artikel mit fünf Tipps reicht bei weitem nicht aus, um dazu alles zu erzählen. Wie nutzt Du Marketing Automation in der Neukunden-Gewinnung? Wie erzählst Du Geschichten und nimmst den Kunden auch emotional mit? Wie individualisierst Du Strecken basierend auf dem Kundenverhalten. All diese Themen behandeln wir in unserem Coaching-Programm „Perfektes E-Mail-Marketing“. Hier kannst Du Dich näher informieren und ein kostenloses einstündiges Beratungsgespräch mit unserem E-Mail-Marketing-Experten Uwe-Michael Sinn buchen.

Comments


bottom of page